Bernd Fix - Hacker

  Foto: Basil Stücheli 

Ursprünglich wollte ich den Chaos Computer Club Zürich (CCCZH) portraitieren, wollte anhand der Jungs (und den wenigen Girls, die es gerüchteweise auch haben soll) in Zürich - basierend auf "Hackers" von Steven Levy - aufzeigen, woher die "Hacker" kommt, wie sich Hacker selbst verstehen, dass beim Hacken der Spass am Gerät, am Finden von Lösungen im Vordergrund steht etc.  Ich trudelte also beim CCCZH ein und traf dort auf Bernd Fix. Je länger er sprach, desto klarer wurde mir: Das ist der Mann für ein Hacker-Portrait.

Als ich dann noch erfuhr, dass ihm die Firma Six Telekurs in Zürich nach Neujahr gekündigt hatte, weil er als Stiftungsrat der Wau Holland Stiftung Spendengelder für Wikileaks sammelt, und dass er Julian Assange den Lohn zahlt , musste ich einfach darüber schreiben.

Lesen Sie den Artikel in der SonntagsZeitung Seite 63, 64.