Interview mit EA-Gründer Trip Hawkins

Foto: Jean RevillardLetzte Woche hatte ich das Vergnügen, die Videospiel-Legende und Electronic Arts-Gründer Trip Hawkins in Neuenburg zu treffen. An der Konferenz "Imaging the Future" im Rahmen des NIFF hielt er einen Vortrag zur Zukunft der Spiele. Der Kalifornier kam eine halbe Stunde zu spät zum Internview-Termin morgens um 9, liess dann wegen des Intis die Leute im Saal eine halbe Stunde warten und war danach verschwunden. Ich suchte ihn also im Hotel auf, wo er mit Frau und Kind logierte, und bat ihn, mir noch die letzten Fragen zu beantworten, was er dann auch geduldig und höflich tat. 

Lesen Sie das Gespräch, erschienen in der SonntagsZeitung vom 10. Juli 2011.