So schützen Sie Ihr Kind im Internet

Kinder kommen immer früher mit neuen Medien in Berührung, surfen bereits mit vier Jahren oder tippen noch früher auf dem Smartphone herum.

Das ist alles nicht bedrohlich, wenn Eltern ihre Kinder bei der Entdeckung der neuen Medien und inbesondere des Internets begleiten. Das ist das Wichtigste, bei der Medienerziehung der Kinder: Seien Sie interessiert und offen dem gegenüber, was das Kind im Netz erlebt. Wenden Sie sich nicht ab und lassen Sie nicht zu, dass das Internet ein Bereich wird, den es alleine erfährt. Nehmen Sie Ihr Kind bei der Hand, damit neue Medien eine Bereicherung werden können. Denn im Netz gibt es viele Webseiten und Angebote, die Ihr Kind weiterbringen. 

In der letzten SonntagsZeitung beantworteten wir Fragen, die Eltern umtreiben.