Wie sich Mütter mit dem Internet zu helfen wissen

Bild: Bruno Schlatter
Am letzten Sonntag, dem 25. März 2012 erschien in der SonntagsZeitung meine Geschichte über Digital Moms, vernetzte Mütter. Es hat Spass gemacht, den Artikel zu recherchieren und zu schreiben, wenn er auch inhouse keine leichte Geburt hatte. Schliesslich erschien er im Trend-Bund (und nicht im Bund Wissen/Multimedia), schön aufgemacht auf einer Doppelseite.

Ich möchte allen Müttern danken, die sich bei uns über Twitter und Facebook gemeldet, meine Fragen beantwortet haben und mir ihre Zeit Verfügung stellten. Und ich möchte mich bei denjenigen entschuldigen, die nicht im Artikel erschienen sind: Es ist auch für mich immer wieder ein Frust, dass ich vieles aus Platzgründen weglassen muss. Ich hoffe, ihr habt trotzdem Spass beim Lesen.

Hier geht es zum Artikel über Digital Moms (PDF)