Wenn der Roboter kranke Kinder im Schulzimmer ersetzt

Am Universitätskinderspital beider Basel UKBB startet Ende Februar das Pilotprojekt "Avatar Kids", bei dem langfristig kranke Kinder im Spital oder daheim über einen kleinen Avatar-Roboter mit den Schulkameradinnen und -kameraden in Kontak bleiben und am Unterricht teilnehmen können. Das Projekt wird initiiert von Jean Christophe Gostanian, CEO und Gründer der Kindercity in Volketswil

Lesen Sie den Artikel in der SonntagsZeitung (9.2.2014).